Vokabular

makroskopische
Anatomie

Nutzungs-
bedingungen
Die menschlichen Muskeln in Tabellen
übersichtliche Lernhilfen für Präparierkurs und Physikum
Editor & Copyright Dr. med. H. Jastrow
Alle Angaben wurden eingehend geprüft, dennoch wird keine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernommen! Falls Ihnen ein Fehler auffallen sollte, bitte ich um eine E-mail.
Published content was thoroughly checked, however any liability for eventual errors or incompleteness is rejected. If you should discover any mistake send an E-mail, please.

Conditions
of use
Vocabulary of

gross
anatomy

TEIL A: Kopf / Hals - CAPUT / COLLUM

Tabelle 10 Muskeln des Gaumens und des Mittelohres
Muskelgruppe Muskel Innervation Ursprung Ansatz Funktion Illustration Bemerkung
Muskeln des Gaumens M. uvulae Plexus pharyngeus (aus den Nervi glossopharyngeus [IX] et vagus [X]) Aponeurosis palatinae Stroma uvulae palatinae Verkürzung des Zäpfchens visible Human
Schnitt 1162
wichtig zum Verschluß der Nase beim Schlucken
M. levator veli palatini Felsenbeinpyramide (Unterfläche), Tubenknorpel; Abbildung dazu Durchflechtung der Muskeln beider Seiten im Gaumensegel Heben des Gaumensegels gegen die hintere Rachenwand visible Human
Schnitt 1162
Die Kontraktion dieses Muskels sorgt für einen Druckausgleich in der Paukenhöhle (siehe unten #)

wichtig zur Bildung der Gaumensegellaute: k, g, ch

M. tensor veli palatini Ramus musculi tensoris veli palatini des N. mandibularis (V3) Spina und Fossa scaphoidea ossis sphenoidalis, Tubenknorpel; Abbildung dazu Sehne umbiegt den Hamulus pterygoideus (Abbildung dazu) und strahlt in Gaumenaponeurose ein Spannung des Gaumensegels Erweiterung der Tube visible Human
Schnitt 1165
Muskeln des Mittelohres M. tensor tympani Ramus musculi tensoris tympani des N. mandibularis  (V3) Semicanalis musculi tensoris tympani Manubrium mallei Spannung des Trommelfells visible Human
Schnitt 1140
Derivat des 1. Kiemenbogens
M. stapedius Nervus stapedius aus dem Nervus facialis (VII) aus dem Hohlraum der Eminentia pyramidalis
(àCanalis facialis)
Caput stapedis dämpft die Beweglichkeit des Steigbügels durch Verkantung am ovalen Fenster visible Human
Schnitt 1131
Derivat des 3. Kiemenbogens
Testung des Stapediusreflexes bei Facialisparese.
# Insbesondere die Kontraktion des Muculus tensor veli palatini sorgt für einen Druckausgleich in der Paukenhöhle (Caum tympani), da er am unten am Tubenknorpel (Cartilago tubae auditivae) entspringt und dieser ein elastischer Knorpel ist, wird dadurch das Lumen, also den Innenraum der Ohrtrompete (Eustachische Röhre = Tuba auditiva) aufgezogen. Dies passiert normalerweise ständig unbewußt dem Schlucken von Speichel, kann aber auch bewußt durch Gähnen herbeigeführt werden. Die Ohrtrompete ist oft auch von Schleim aus dem Nasenrachenraum (Epipharynx), den sie mit dem Mittelohr, sprich der Paukenhöhle verbindet, verlegt, und steht nicht ständig offen, damit die Keime des Nasenrachenraums nicht so leicht dorthin gelangen können.

--> Übersicht Muskulatur

Elektronenmikroskopische Abbildungen der Muskulatur
Herzlichen Dank Herrn R. Böhmer für seine Mitarbeit - R. Böhmer is acknowleged for his assistance. Copyright H. Jastrow